Sonderpädagogisches Kinderprojekt

Die Kleinregion Wir-Wienerwald Initiativ Region startete eine Ferienbetreuung für Schulkinder mit sonderpädagogischem Hintergrund. Von der EU als Pilotprojekt mitfinanziert, konnten im vergangenen Jahr vier Wochen Ferienbetreuung angeboten werden. Eine ausgebildete selbständige „Fachkraft für tiergestützte Therapie und tiergestützte Fördermaßnahmen“ kann derzeit auf dem elterlichen Bauernhof Kleingruppen bis max. sechs Kinder betreuen. 2018 läuft diese EU Förderung aus, spätestens dann werden finanzielle Alternativen notwendig.

Die besondere Form des gemeinsamen Erlebens in einer Gruppe außerhalb der Familie, ohne schulischen Leistungsanforderungen gerecht werden zu müssen, lässt diese Kinder Fähigkeiten und Talente spüren, die unter dem Druck der notwendigen Anpassung in der Schule oft nicht gelebt werden können. Sie erfahren in der Gruppe im Umgang mit Tieren eine Akzeptanz und stärken Vertrauen in sich selbst. Die Eltern erleben dies als Entwicklungsschub in der sozialen Kompetenz ihrer Kinder.

Unser Ziel ist es, mittels Spenden eine Betreuungserweiterung auf sechs Wochen, idealerweise auf die ganzen Ferien, zu erreichen. Neben der notwendigen Finanzierung ist auch zusätzliche Betreuung erforderlich. Einrichtungen wie diese kommen nicht nur den betroffenen Kindern und deren Familien in der gesamten Region zugute. Sozial kompetente Kinder und Jugendliche werden zu Erwachsenen, die verantwortungsvoll ihre Aufgaben in der Gesellschaft wahrnehmen werden.